Krankenkassen übernehmen die Kosten für Ihre Haushaltshilfe!

Bitte beachten Sie, dass Sie vor Auftragsbestätigung mit Ihrer Krankenkasse besprechen, ob und welche Dienstleistungen bewilligt werden. Geben Sie dazu unsere Institutionskennzeichen (IK) Nummer: 460906016 bei Ihrer Kasse an, damit diese im System nachschauen kann, ob die Kostenübernahme gestattet wird.

Auf die Kostenübernahme der Krankenkasse kann jeder zurückgreifen, der einen entsprechenden Nachweis erbringen kann, dass man untenstehende Leistungen nicht mehr selbstständig erledigen kann.

Folgende Aufgaben fallen unter die Haushaltshilfe:

· Reinigung des täglichen Lebensbereiches
· Erstellen eines Einkaufsplanes
· Erledigung von Lebensmitteleinkäufen und sonstigen Bedarfsgegenständen
· Unterbringung der eingekauften Ware
· Reinigung des Arbeitsbereiches
· Abwasch, Trocknung und Aufräumen des Kochgeschirrs
· Abfalltrennung und -entsorgung
· Wechseln der Wäsche einschließlich der Bettwäsche
· Waschen und Pflegen von Wäsche und Textilien, z.B. Bügeln, Ausbessern
· Einräumen der Wäsche
· Heizen, Beschaffung des Heizmaterials und Entsorgung von Verbrennungsrückständen (nicht bei Zentralheizungen)

Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren!

Übernimmt Ihre Krankenkasse unsere Dienstleistungen, so kann dies über zwei Wege erfolgen:

– Nach Ihrer Auslage der Rechnungssumme überweist Ihnen die Krankenkasse nachträglich die Kosten zurück
– Die Krankenkasse rechnet direkt mit uns ab